KontaktImpressumStartseite

10 Fragen zur Ausbildung zum Karriereberater/-coach


  1. Welche Voraussetzung sollte ich mitbringen?
  2. Wie setzt sich die Ausbildung zusammen?
  3. Wie stark ist der Praxisbezug?
  4. Was kostet der Kurs?
  5. Kann ich die Qualität der Ausbildung testen?
  6. Bekomme ich ein Zertifikat?
  7. Wie groß sind die Gruppen?
  8. Wann ist der nächste Termin?
  9. Wie buche ich den Kurs?
  10. Kann ich Martin Wehrle direkt zu der Ausbildung befragen?





  1. Welche Voraussetzung sollte ich mitbringen?

    Idealerweise haben Sie schon Erfahrung als Trainer(in), Coach, Berater, NLP-Kundige oder Erwachsenenbildner gesammelt. Ebenso wertvoll ist es, wenn Sie die Karrierewelt aus erster Hand kennen, also eine qualifizierte Fach- oder Führungsposition bekleiden. Auch Psychologen(innen), Personaler und Career-Service-Mitarbeiter von Hochschulen erleben unsere Ausbildung als kostbaren Impuls.

    [nach oben]

  2. Wie setzt sich die Ausbildung zusammen?

    Der Kurs besteht aus acht Modulen und 64 Präsenz-Unterrichtsstunden, verteilt auf vier Wochenenden (jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr), und erstreckt sich über drei Monate. Für die Zeit zwischen den Terminen bekommen Sie Fernstudien-Unterlagen, um Ihr Wissen und Ihr Können zu vertiefen. Die ausgefeilte Balance zwischen Präsenztraining und autodidaktischen Elementen ermöglicht Ihnen effektives Lernen in kurzer Zeit, auch neben einer Vollzeit-Arbeit.

    Der Aufbau:

    Modul 1: Handwerk der Karriereberatung
    Modul 2: Karriereplanung / Work-Life-Balance
    Modul 3: Kommunikation / Konflikt
    Modul 4: Gehaltsverhandlung
    Modul 5: Bewerbung
    Modul 6: Vorstellungsgespräch / Outplacement
    Modul 7: Existenzgründung / Reale Klientenberatung
    Modul 8: Durchstarten als Karriereberater.

    Hier finden Sie alles zu den Modulen.

    [nach oben]

     
  3. Wie stark ist der Praxisbezug?

    Die Ausbildung soll Sie für die praktische Arbeit als Karriereberater/-coach qualifizieren. Darum bekommen Sie immer wieder die Gelegenheit, sich an praktischen Beratungsübungen zu schulen. Beim letzten Modul organisieren wir Ihnen reale Klienten, die Sie – unter Supervision – beraten dürfen.

    [nach oben]

  4. Was kostet die Ausbildung?

    Der Preis liegt bei 5.399 Euro plus 19 % Mehrwertsteuer (6.424,81 Euro). Das entspricht bei einem Ausbildungsvolumen von 64 Unterrichtsstunden einem Stundenpreis von 84 Euro (plus MwSt.). Mittagessen, Erfrischungsgetränke und Arbeitsmaterialien sind im Preis enthalten. Die Rechnungssumme ist in der Regel steuerlich abzugsfähig.

    [nach oben]

  5. Kann ich die Qualität der Ausbildung testen?

    Ja, Sie können die ersten beiden Module zur Probe buchen und danach entscheiden, ob Sie weitermachen (siehe Punkt 9). Wir sind stolz darauf, dass sich bislang alle Probebucher für den kompletten Kurs entschieden haben. Tipp: Sprechen Sie gerne Teilnehmer/innen aus den Vorjahren an, um sich gründlich über die Ausbildung zu informieren – alle stehen gerne für einen Austausch zur Verfügung
  6. Bekomme ich ein Zertifikat?

    Ja, Martin Wehrle und die Karriereberater-Akademie garantieren mit einem Zertifikat für die Qualität der Ausbildung zum Karriereberater / -coach. Wehrle steht Ihnen nach der Ausbildung gerne als persönliche Referenz zur Verfügung, was Ihnen die Tür zu neuen Geschäftspartnern, Klienten und Medienkontakten öffnen kann.

    [nach oben]

  7. Wie groß sind die Gruppen?

    Da Martin Wehrle mit seinem Namen für die Qualität der Ausbildung bürgt, hält er die Gruppen so klein wie möglich. Die Ausbildung hat daher Coaching-Charakter. In der Regel wird die Zahl der Teilnehmer zwischen 8 und 12 liegen.

    [nach oben]

  8. Wann ist der nächste Termin?

    Das nächste Blockseminar der Karriereberater-Akademie, für das noch Plätze frei sind, beginnt am 30. September/1. Oktober 2017 (Folge-Wochenenden: 28./29. Oktober, 25./26. November, 09./10. Dezember). Der Kurs findet in Hamburg statt. Der Termin für die Ausbildung 2018 folgt. Bitte reservieren Sie Ihren Platz frühzeitig.

    [nach oben]

  9. Wie buche ich den Kurs?

    Entweder Sie nutzen unser Online-Formular (zur Vollbuchung, die Ihnen einen Platz garantiert) – oder Sie schreiben uns eine formlose Mail, Betr. „Probebuchung“, unter Angabe Ihrer Postanschrift (zur unverbindlichen Probebuchung des ersten Wochenendes, um deren verbindliche Bestätigung wir sie später bei Zusammenstellung der Kursteilnehmer bitten werden). Bitte beachten Sie, dass Probebucher von Vollbuchern verdrängt werden können, weil unser Kurs in der Regel überbucht ist.

    [nach oben]

  10. Kann ich Martin Wehrle direkt zu der Ausbildung befragen?

    Ja, senden Sie uns einfach eine Mail (info@karriereberater-akademie.de) und vereinbaren Sie einen Telefontermin. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen! Tipp: Die neusten Informationen über die Welt der Karriereberatung und pfiffige Geschäftsfelder liefert Ihnen unser Newsletter frei Haus

Hier können Sie  online buchen

Buchen ohne Risiko
Homepagegestaltung